LG eröffnet moderne Aircon-Akademie in Eschborn

Air Conditioning & Energy Solutions 29. November 2017

Hochwertiges Schulungskonzept und Intensivkurse für Klimatechnik-Experten in praxisnahem Trainingsumfeld

Eschborn, 29. November 2017 – Fachmännische Unterstützung für Planung, Installation, Service und Datenanalyse rund um Klimalösungen für Gewerbe und Eigenheim – das ist der Zweck der neuen Aircon-Akademie, die die Experten der Geschäftseinheit Air Conditioning & Energy Solutions von LG Electronics am 23. November 2017 am Unternehmenssitz in Eschborn feierlich eröffnet haben. Praxisnah und fachkundig sollen Installateuren dort durch ein anforderungsgerechtes Kursangebot die notwendigen Detailkenntnisse vermittelt werden, um eine bestmögliche Performance der hochwertigen AC-Lösungen von LG im Einsatz bei den Anwendern zu ermöglichen.

Seit jeher legt LG Electronics bei seinen Klimageräten, VRF-Systemen, Wärmepumpen sowie Wärmerückgewinnungssystemen größten Wert auf Nachhaltigkeit und eine technisch optimale Leistung. Darüber hinaus gehört auch die fachliche Qualifikation seiner Vertriebspartner zur Zukunftsstrategie des Elektronikkonzerns. Bereits am ehemaligen Hauptgeschäftssitz in Ratingen unterhielt das Unternehmen seit 2012 eine Klima-Akademie und bildete über 750 Fachtechniker und Installateure weiter. Auch mit dem Angebot der neuen Aircon-Akademie in Eschborn möchte LG seine Partner in die Lage versetzen, Kunden bei der Auswahl der richtigen Klimaanlage ideal zu beraten und die Geräte anschließend fachgerecht montieren zu können. Zur feierlichen Eröffnung am 23. November empfing LG seine Partner vor Ort und stellte ihnen die Akademie, die Lehr-, Übungs- und Präsentationsräume, das künftige Schulungsangebot sowie sein neuestes VFR-Klimasystem MUTLI V 5 ausführlich vor. Abgerundet wurde der Eröffnungstag bei einem Dinner in einem koreanischen Restaurant mit landestypischen Spezialitäten.


Enge Verzahnung von Theorie und Praxis

In der Aircon-Akademie stehen den Kursteilnehmern ab sofort moderne Räume, qualifiziertes Schulungspersonal sowie passendes Equipment zum Üben zur Verfügung. Die teilnehmenden Installateure und Klimatechniker werden fachgerecht im Umgang mit den neuesten Produkten und Weiterentwicklungen sowohl theoretisch als auch praktisch geschult. Dabei lernen sie direkt am Gerät, wie sich die neuesten Lösungen fachmännisch installieren und warten lassen. Das Wissen selbst zu komplexen Systemen wird dabei anschaulich und konkret vermittelt. Als Trainingsleiter stehen qualifizierte Techniker mit Berufserfahrung bereit, die dafür sorgen, dass sich die Kursinhalte an den technischen Erfordernissen und täglichen Arbeitsabläufen von Klimatechnikern und Installateuren orientieren. Das erste Angebot an Kursen umfasst die Bereiche Installation und Service von LG MULTI V- sowie RAC- und SCAC-Multi-Split-Systemen, die Installation und Inbetriebnahme von HVAC Steuerungsgeräten, Wärmepumpen, Analyse mit LGMV und einen LATS CAD Workshop. Flexibilität und Bedarfsorientierung schreibt LG dabei groß: Auf Wunsch werden Schulungsinhalte ganz spezifisch an die jeweiligen Anforderungen der Kursbesucher angepasst. Je nach Thema und Teilnehmerzahl beträgt die Kursdauer zwischen einem halben und zwei Tagen.

„Durch die hausinterne Aus- und Weiterbildung stellen wir sicher, dass Endkunden vor der Auswahl eines Geräts optimal beraten werden und somit eine fundierte und nachhaltige Kaufentscheidung treffen können“, erklärt Christoph Lichtblau, Technical Support Engineer und Leiter der Aircon-Akademie bei LG Electronics Europe. „Zu diesem Zweck vermitteln wir unseren Vertriebspartnern in der neuen Aircon-Akademie sowohl in theoretischen Anwendungsszenarien als auch in praktischen Übungen wertvolles Know-how rund um unsere zahlreichen Lösungen.“

Weitere Informationen unter www.lg.de/aircon.

Share on Pinterest