Navigationsstark und leise – die neuen LG HomBots beeindrucken mit smarten Features und intelligenter Fernsteuerung

Home Appliance 20. April 2017

 

Die aktuellen programmierbaren HomBot Saugroboter von LG sind nicht nur intelligenter als die Vorgängermodelle, sondern auch noch leiser

Die neue Generation der HomBot Saugroboter von LG Electronics (LG) bietet neue smarte Funktionen und ist dabei so leise wie nie zuvor. Mit einem Geräuschpegel von nur 60 dB wischen und saugen die in den Farben Ruby Red, Ocean Black, Metal Silver und Metal Gold sowie mit passendem Spezialzubehör erhältlichen Modelle VRD 710 RRC, VRE 610 BKC, VRH 950 MSPCM und VRD 830 MGPCM automatisch auch die hinterste Zimmerecke. LG hat dafür die intelligente Raumerkennung auf Basis des Robonavi 10.0 Navigationssystems im Vergleich zu den Vorgängermodellen weiter verbessert. Das Highlight-Modell, der HomBot VRH 950 MSPCM, punktet zudem mit neuester Smart ThinQ-Technologie: Smarte Dienste wie die praktischen Heimüberwachungsfunktionen Home View und Home Guard lassen sich dabei bequem per Smartphone von unterwegs aus steuern. Wirft die Katze etwa beim Herumstreunen eine Cornflakes-Packung um, wird der Benutzer mittels Smartphone informiert. Per Fernbedienungs-Kommando lässt sich der HomBot dann auch in Abwesenheit gleich in Bewegung setzen, so dass der Bereich sofort gründlich gereinigt wird.


Intelligente Raumerkennung auch im Dunkeln

Die neue LG HomBot-Familie besticht durch eine besonders intelligente Raumerkennung: Das aktuelle Robonavi System 10.0 mit besonderer Dual Eye 2.0- und Sensortechnologie steuert die Saugroboter auch bei Dunkelheit präzise durch den Raum. Mit drei Ultraschall-Sensoren tasten die HomBots ihre Umgebung lückenlos ab und umfahren selbst sensible Einrichtungsgegenstände wie zerbrechliche Glasobjekte zuverlässig und sicher. Dabei berechnet eine Zweifach-Kamera kontinuierlich die Lichtintensität und scannt gleichzeitig die Zimmerdecke – die HomBots können so jederzeit ihre Position lokalisieren, den Standort von Hindernissen speichern und eine virtuelle Karte des zu reinigenden Bereiches erstellen.


Multilingual in bis zu neun Sprachen

Aktuelle Statusmeldungen, z. B. zum Batteriebetriebsstand, senden die LG Saugroboter neben Deutsch wahlweise auch in sechs weiteren europäischen Sprachen[1]. Beim Highlight-Modell VRH 950 MSPCM kann der Anwender sogar aus neun Sprachen auswählen[2]. Es ist zudem mit LGs intelligenter Smart ThinQ-Technologie ausgestattet: Die Funktion Home Guard schickt auf Wunsch Informationen über Bewegungen in der Wohnung direkt auf das Smartphone des Nutzers. Über die Home View-Funktion lassen sich außerdem von der Kamera des HomBot erfasste Live-Bilder aus der Wohnung auf ein Smartphone übertragen. Auch die LG Funktion My Space ist besonderes clever: Nutzer können die HomBots darüber per Fernbedienung oder Smartphone gleich so programmieren, dass nur ein zuvor definierter bestimmter Bereich gereinigt wird.


Starke Reinigungsleistung durch Programmvielfalt und Spezialzubehör

Verschiedene Reinigungsprogramme sorgen für nachhaltige Sauberkeit: Vom Spiral-Modus zur sorgfältigen Reinigung punktueller Bereiche über den Zickzack-Modus für eine sparsam möblierte Umgebung bis hin zum Cell-by-Cell-Modus, bei dem sich der LG HomBot auch zwischen vielen Möbelstücken sicher bewegt. Der Turbo-Modus mit einer 30 Prozent stärkeren Saug- und Reinigungskraft wurde speziell für die Reinigung von Teppichen entwickelt. Die Smart-Exit-Funktion verhindert das Festfahren der HomBots an Unebenheiten wie zum Beispiel Teppichkanten.

Spezialzubehör wie die Carpet-Master-Bürste für Teppiche und die Pet Brush gegen hartnäckige Tierhaare oder der Wischmopp Slide bieten für jede Art von Boden und Verschmutzung die passende Reinigungslösung. Durch ihr sehr flach gebautes quadratisches Gehäuse mit längeren Seitenbürsten erreichen die neuen Saugroboter-Modelle von LG selbst hinterste Ecken unter dem Wohnzimmerschrank.


Komfortable Bedienung ohne Staubbeutel

Ein weiterer Pluspunkt der neuen HomBot Serie ist der Staubbehälter mit einem ungewöhnlich großen Fassungsvermögen von 0,6 Liter. Dieser lässt sich bequem und ohne zusätzliche Staubbildung nach oben entleeren. Zudem beeindrucken die neuen Modelle mit einer langen Betriebslaufzeit: Ihr leistungsstarker Lithium-Ionen-Akku bietet auch bei intensiver Saugleistung eine ununterbrochene Laufzeit von bis zu 100 Minuten.


Highlight-HomBot erfolgreich bei Boxring-Battle

Seine Stärken spielte der HomBot VRH 950 MSPCM bereits bei einem Battle auf der diesjährigen LG Roadshow aus: Im Boxring trat er zum Performance-Vergleich gegen gleich zwei Wettbewerbermodelle an. Im direkten Wettkampf mussten die Robotersauger dabei ihre Funktionen und Features unter Beweis stellen und unter anderem Verschmutzungen wie Sand, Krümel und Konfetti beseitigen. Der widerstandsfähige LG HomBot zeigte sich vor allem bei der Säuberung von Ecken seinen Konkurrenten überlegen: Er reinigte diese am besten und – wie auch alle anderen Bereiche – besonders sorgfältig ohne Staub aufzuwirbeln. Der VRH 950 MSPCM beeindruckte die Zuschauer dabei vor allem mit seinem Doppelfeger-System mit durchdachter Positionierung. Er umfuhr sogar Spiegel und Glasgegenstände vorsichtig und sicher.


Verfügbarkeit

Die vier neuen LG HomBot Modelle VRD 710 RRC, VRE 610 BKC, VRH 950 MSPCM und VRD 830 MGPCM sind im deutschlandweiten Fachhandel zu folgenden UVPs erhältlich:

 

  • VRD 710 RRC: 829 Euro
  • VRE 610 BKC: 699 Euro
  • VRH 950 MSPCM: 1.199 Euro
  • VRD 830 MGPCM: 999 Euro

 

__________________________________________________

[1] Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Niederländisch, Dänisch

[2] Slowakisch und Tschechisch

 

Weitere Informationen zu LG finden Sie auch auf der LG Homepage und im LG Pressecenter

Share on Pinterest