Räume und Arbeitsplätze energiesparend gestalten: LED Batten von LG unterstützt viele Lichtszenarien

Lighting 10. November 2015

Für Voutenbeleuchtung, Behörden und Hotels: Mit der LED-Lichtleiste starten Anwender kosteneffizient und flexibel ins neue Lichtzeitalter

Im Büro, der Hotellobby oder im Sitzungssaal: Überall wird verstärkt auf energieeffiziente LEDs gesetzt, um Kosten und Strom zu sparen. Der Elektronik- und Lichtspezialist LG Electronics trägt dem riesigen Bedarf an kosteneffizienten Lichtlösungen mit der neuen LED-Essentials-Serie Rechnung. Dieses Line-up ermöglicht den preiswerten Einstieg für den Groß- und Fachhandel. Der LED Batten eignet sich ideal für öffentliche Verwaltungen, Großraumbüros oder Konferenzräume. Egal ob als Leuchtmittel für den Arbeitsbereich oder als kreatives Accessoire der Inneneinrichtung: Die LG LED-Essentials-Lichtleisten sind Alleskönner. Zudem lassen sich die LED Linienlampen problemlos montieren und erweitern.

 

LED Batten in drei Längen und Stärken

Es gibt die LED-Leisten von LG in drei Längen: 300 Millimeter, 600 Millimeter und 1.200 Millimeter mit 600, 1.200 und 2.100 Lumen sowie 6, 12 und 21 Watt. Der CRI liegt bei diesen Modellen bei 80. Diese Leuchten kommen auf eine Lebensdauer von bis zu 30.000 Stunden. Die Energieersparnis liegt bei 40 Prozent bei der 12-Watt-Lampe, beziehungsweise 45 Prozent bei der 21-Watt-Lampe gegenüber konventioneller Technik.

Aufgrund der verschiedenen Größen und Stärken kann die Lichtleiste sehr vielseitig eingesetzt werden. Die Endkappen sind mit Verbindungselementen versehen, so dass sich mehrere Leisten werkzeuglos und nahezu nahtlos hintereinander installieren lassen. Via Überbrückungskabel sind auch gekrümmte und verwinkelte Anbringungsszenarien kein Problem. In Fluren, Treppenhäusern, Küchen oder in der Hobby-Werkstatt leuchtet die LED Batten beispielsweise Arbeitsflächen angenehm gleichmäßig und kostengünstig aus.. Trotz des minimierten Leuchtenquerschnitts überzeugt die Leuchte durch hochwertige Lichttechnik.

Die von LG entwickelte LED-Lichtleiste ist außerdem mehr als ein gewöhnlicher Leuchtkörper. Mit ein wenig kreativer Montage kann sie zu einem stilvollen Einrichtungsobjekt umfunktioniert werden. Beispiele sind die stimmungsvolle Hintergrundbeleuchtung von Hi-Fi- und TV-Schränken oder die indirekte Beleuchtung von Zimmerdecken in Wohn- oder Hotelzimmer.

Da sich die LG LED-Linienlampe sehr einfach erweitern lässt, können Anwender komplette Lichtbänder bilden. Die Leuchte wird durch ein Stecksystem mit der nächsten Leuchte verbunden. Die Leuchten selbst werden in zuvor montierte Klammern eingesetzt.

Das Bundesumweltministerium (BMUB) hat Anfang Oktober im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative eine neue Kommunalrichtlinie veröffentlicht. Sie fördert 2016 und 2017 insbesondere den Umstieg auf LED-Beleuchtung in den Kommunen. Modernisierungsprojekte im Bereich Straßenbeleuchtung können mit mindestens 20 Prozent und die Umstellung von Beleuchtungen in Schulen, Verwaltung und Sporthallen mit mindestens 30 Prozent bezuschusst werden. Der LED Batten von LG und andere Lösungen der LED Essentials-Serie helfen Kommunen, aber auch anderen Branchen bei dieser Umstellung.

Markus Haake, Vertriebsleiter Lighting bei LG Electronics Deutschland, kommentiert: „Die LED Essentials-Reihe von LG ist deutlich preiswerter als andere vergleichbare LED-Produkte. Die Lichtleiste eignet sich für die unterschiedlichsten Einsatzszenarien, beispielsweise auch als Voutenleuchten, also als Element der Raumgestaltung mittels Licht. LG möchte mit seinem Portfolio verschiedenste Kunden und Anforderungen ansprechen. Der LED Batten ist hierbei besonders flexibel.“

Share on Pinterest