LG unterstützt Vereinte Nationen beim Kampf gegen Ebola mit 2.000 Smartphones

Corporate 22. Oktober 2014

LG Electronics (LG) wird 2.000 Smartphones an die Vereinten Nationen zur Hilfe gegen das tödliche Ebola-Virus in Westafrika spenden. Die Smartphones von LG werden zur Gesundheitsversorgung – hauptsächlich für die schnelle und nahtlose Kommunikation zwischen den Boden-Teams – eingesetzt und Mitarbeitern der Vereinten Nationen in den betroffenen Gebieten ausgehändigt, die sich auf medizinische Datenerfassung, Überwachung und Planung konzentrieren. Das UN-Büro für die Koordinierung humanitärer Angelegenheiten (OCHA) wird die Verbreitung der mobilen Geräte koordinieren.

„Wir hoffen, dass unser Beitrag den UN-Mitarbeitern sowie den Nichtregierungsorganisationen (NGOs) hilft, die vor Ort um Gesundheitsversorgung, Lebensmittelsicherheit und Hygiene in den von der Ebola-Epidemie betroffenen Gebieten ringen“, sagte Choong-hak Lee, Senior Vice President und Leiter der LG Corporate Social Responsibility Abteilung. „Dieses Vorhaben ist repräsentativ für die laufenden Bemühungen von LG, mit Technologie zur Lösung globaler Probleme beizutragen.“

Laut OCHA werden fast eine Milliarde Dollar erforderlich sein, um die unmittelbaren humanitären Bedürfnisse, die durch das Ebola-Virus verursacht wurden, anzugehen. Fast 5.000 Menschen haben sich seit Ausbruch der Epidemie in West Afrika im März mit Ebola infiziert, 2.400 sind bereits gestorben. Die Unterstützung von LG und anderen internationalen Partnern ist entscheidend für die Bemühungen der Vereinten Nationen, den Ausbruch zu stabilisieren.

 

Weitere Informationen zu LG finden Sie auch unter www.presse.lge.de

 

Über LG Electronics, Inc.

LG Electronics, Inc. (KSE: 066570.KS) ist ein global führender Anbieter und technologischer Impulsgeber in den Bereichen Unterhaltungselektronik, Mobilkommunikation und Haushaltsgeräte. Mit 113 Niederlassungen auf der ganzen Welt und mehr als 87.000 Mitarbeitern erzielte LG im Geschäftsjahr 2013 einen Konzernumsatz von 53,10 Milliarden US-Dollar. LG besteht aus fünf Business Units – Home Entertainment, Mobile Communication, Home Appliances,  Air Conditioning & Energy Solutions und Vehicle Components – und ist einer der international führenden Hersteller von Flachbildfernsehern, Mobilgeräten, Klimageräten, Waschmaschinen und Kühlschränken. Weitere Informationen zu LG Electronics finden Sie unter www.LGnewsroom.com.

 

Über LG Electronics Deutschland GmbH

Der koreanische Technologiekonzern LG Electronics ist seit 1976 auf dem deutschen Markt aktiv. Das Unternehmen mit Sitz in Ratingen hat seine Aktivitäten seitdem kontinuierlich ausgebaut und ist aktuell in sieben Geschäftsbereichen tätig: Home Entertainment, Mobile Communications, Information System Products, Home Appliances, Air Conditioning, Lighting und Solar. In den vergangenen Jahren konnte der Innovationstreiber immer wieder Preise und Auszeichnungen für seine richtungsweisenden Produkte entgegennehmen. Wichtige Neuerungen wie flexible Displays oder gebogene Batterien gehen dabei aus der Zusammenarbeit spezialisierter Unternehmen innerhalb der LG-Gruppe hervor. Neuentwicklungen orientieren sich gemäß dem Markenversprechen „Life‘s Good“ dabei stets an den Bedürfnissen der Nutzer und dienen nie dem Selbstzweck. Sein Markenversprechen untermauert LG auch durch gesellschaftliches Engagement mit selbst durchgeführten Aktionen oder in Zusammenarbeit mit zahlreichen Partnern. So engagiert sich LG als Hauptsponsor des Fußballbundesligisten Bayer 04 Leverkusen und hat bereits eine Reihe gemeinsamer sozialer Aktivitäten realisiert. Weitere Informationen finden Sie unter www.lg.com.

Share on Pinterest